LETZTE PRODUKTIOEN

IN KÜRZE


Als Frontmann tourte der Schauspieler

und Sänger bereits als 17-Jähriger  mit

verschiedenen Musikformationen durch

die Schweiz.

 

Nach seiner Ausbildung zog es Eric Hättenschwiler zwar zum Theater,

trotzdem wirkt er immer wieder gerne in Film- und Fernsehproduktionen mit.

 

Er spielte Hauptrollen wie König Artus in «Monty Pythons Spamalot», Claude Bukowski in «Hair», gab den Bill in «Mamma Mia», überzeugte als Pesche im Polo-Hofer-Musical «Alperose», mimte den Otti im «Dällebach Kari»,  verkörperte den Lausbubenkönig Fritzli Büeler in «Mein Name ist Eugen»oder den fiesen Fritz Eggeschwiler bei den «Supermarkt Ladies». 2007 prägte er als Erster die Rolle des Ferdinands im Originalcast der Erfolgsproduktion «Ewigi Liebi» und steht - von Zürich bis Hamburg - noch immer als Thomas Collymore in «The Play That Goes Wrong» (The Show must Go Wrong) auf der Bühne.

 

Eric Hättenschwiler gehört zum harten Kern der Zürcher «shake company» und spielte da u.v.a. die Hautprolle  Tomy im Musical «Ost Side Story» , den Piloten  in der Kultrevue «Bye Bye Bar», Ernst Ludwig im Musical «Cabaret» und zuletzt das Monster in «Young Frankenstein.»


Er selbst bezeichnet jedoch seinen Auftritt im legendären Apollo Theater in New York als grösstes Bühnen-Highlight. Mit dem Comedy Trio SWISSPÄCK konzipiert, schreibt und präsentiert er Bühenprogramme wie «Love & Marriage»  oder die «Comedy Christmas» in der MAAG Halle in Zürich. 

TRAILER - Young Frankenstein  

TRAILER - Tribute to Elton John

TRAILER - The Show must go wrong

                   (The Play that goes wrong)

PORTRAIT - Eric / art.tv (Lesley Kennel)

Portrait- art.tv.png

TRAILER - Supermarkt Ladies

OST SIDE STORY - Eric / art.tv (Carlo Coppola)

FACEBOOK

NEWSLETTER ABONNIEREN


Name

 E-Mail

© eric hättenschwiler​

eric's place on cyberspace

follow eric on       acebook

  • w-facebook